Und dann isser da, der Moment, an dem du Klarheit hast. Du ahnst es ja schon lange, sehr oft hat es dir auch Angst gemacht. Manchmal hast du es gar verdrängt, weil du es nicht wahrhaben wolltest. Ein ganzes Leben lang hast du Puzzlestück für Puzzlestück gesammelt, Fähigkeiten geklärt, Fertigkeiten gelernt, Handwerkszeug bekommen, wurdest initiiert. Und nun… lichtet sich der Nebel und du weißt wozu du hier bist. Lange hast du genau diesen Moment herbei gesehnt. Aber es ist nicht so, das du nun feierst oder Luftsprünge machst, nein. Denn du weißt auch den Preis, der dafür zu bezahlen ist. Was es bedeutet. Aber du bist bereit, zu gehen. Alles was war lässt du nun hinter dir. Alles. Wirklich alles. Das komplette Leben, das du gewohnt warst, die Komfortzone. Sämtliche Sicherheiten hast du über Board geworfen. Da ist nichts mehr, woran du festhalten kannst. Aber spätestens mit dem Coronatheater sollte jedem klar sein – Sicherheit gibt es gar nicht wirklich. Normal ist aus. Planbar ist aus. Ein für alle Mal.

Nun hast du deine Lebensaufgabe vor dir liegen wie ein offenes Buch. Du stehst dort ganz oben an der Klippe, unter dir die See, die dich in die Tiefe lockt, ins Ungewisse, in das Abenteuer deines Lebens. Und du springst. Nicht nur ein einen Teich, sondern in die Tiefen und Untiefen Deiner und der kollektiven Seele. Du weißt auch von der großen Verantwortung, die du damit eingehst. Aber du tust es, weil es wichtig ist, genau dies und es genau jetzt zu tun. Wichtig nicht nur für dich Selbst, sondern auch für Deine Ahnenlinie und für das Kollektiv.

Dafür wurdest du ausgebildet, dein ganzes Leben lang. Hast Tod und Teufel und die Abgründe des Mensch-Seins kennen gelernt. Nun weißt du wofür und all das bekommt eine neue Bedeutung. Alles andere würde überhaupt gar keinen Sinn machen. Jeder Mensch benötigt eine Lebensaufgabe, nur dann ist er „Ganz“. Du hast jetzt die einzigartige Gelegenheit, deine Geschichte neu zu schreiben.

Genau jetzt an der Schwelle zu einer neuen globalen Epoche, stehst auch du an der Schwelle zu deiner eigenen neuen Epoche, die weit größer ist als du es erwartet hast, als du es dir ausgemalt hast. Und du weißt auch, das du nicht allein bist. Und das ist auch gut so. Nun weißt du was das Wort Urvertrauen wirklich bedeutet. Du verlässt bereitwillig alle ausgetretenen Pfade, machst Dinge die für die meisten erstmal völlig unverständlich sind. Aber bekloppt bist du ja schon immer so ein bisschen, das weiß man, und stets für verrückte Überraschungen gut. Du hast nix mehr zu verlieren, einen Ruf schon gar nicht. Also worauf warten?

Möge der Segen der Götter und guten Geister mit dir sein.

Herzlichst

Yvonne Wildnatur
Schamanin