Elementarkraft Luft

Die Elementarkraft Luft steht für atmen, Balance, Bewegung. Winde. Stürme, um Hindernisse aus dem Weg zu schaffen. Aber auch für Wissen, Information, Verstand, Weisheit, Logik.

Der aktuell wichtigste Aspekt der Luft ist das Atmen. Corona weist uns hier den Weg. Es lohnt sich, sich gerade jetzt mit diesem Thema näher zu beschäftigen. Nicht umsonst ist in vielen Kulturen und Sprachen der Atem, der Odem, das Göttliche das Gleiche. Der Atem oder poetisch der Odem, der göttliche Hauch ist es, der in vielen Schöpfungsgeschichten unseren Körpern Leben verlieh. Unsere Lungen sind zu 70% das reinigende Stoffwechselorgan Nr. 1 unseres Körpers. Daher gibt es über unsere Atmungsorgane auch so viele Vorfilter. Atemarbeit ist ein riesiges und spannendes Thema und gut geeignet, sowohl körperliche als auch seelische und geistige Prozesse einfach und effektiv auszubalancieren.

Direkt verbunden mit dem Atemzentrum Lunge ist der Herzraum. Unsere Herz-lichkeit, Liebesfähigkeit. Nein hier ist NICHT der ewig liebliche Eierkuchen gemeint, der freundlich grinst, Honig ums Maul schmiert aber Depp denkt… Liebe ist nicht immer Wolke 7, sondern eine wertschätzende Liebe, die authentisch auch in den Hintern treten kann um notwendige Schritte nach vorn zu gehen. Diese Liebe freut sich mit dem Erfolg andere, ist frei von Neid und Missgunst, weil sie einfach Ist, ohne weitere Bedingungen an sich Selbst oder andere. Diese Liebe ist ein wichtige Lernprozess für menschliche Gesellschaft der Zukunft.

Wenn Stürme der Entrüstung und Verzweiflung sich breit machen, eine Fülle von verwirrenden und widersprüchlichen Informationen uns zu erschlagen droht, ist es auch an der Zeit, Inne zu halten, krankhafte mediale Reizüberflutung eine Zeitlang abzustellen, um wieder Balance zu finden. Immer wieder durchatmen, Rückzug, Reflexion ist gerade jetzt wichtig, weil wir sonst nicht mehr sehen können, nicht mehr atmen, nicht mehr unterscheiden. Egal was wir tun, wo wir stehen, ist es wichtig, immer wieder herauszutreten aus der Mitte, aus unserer aktuellen Ansicht, aus der Flut von Informationen, um neue Verbindungen zu schaffen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Wir müssen lernen, das echtes Verstehen eine Vielzahl von Aspekten und Ebenen hat und nicht allein die rein verstandesmäßige Information die wir irgendwo lesen oder gehört haben.