Inner Child Zeremonie

Schamanische Basisarbeit

Trancereisen
Krafttierreisen

Medizinräder

Inner
Child

Medizin-
Wanderung

Trancetanz

Das InnerChild Retrait ist eine ganz persönliche Herzensangelegenheit. Es ist sehr tiefgehend und arbeitet mit dem Licht- und Schattenseiten des Inneren Kindes. Wobei die Betonung auf dem Sonnenkind liegt. Wir sind in unserer Kultur zu sehr Dramen- und Schattenfixiert. Dabei vergessen wir, das die Arbeit mit den lichtvollen Seiten Schatten oft ganz von alleine lösen kann. Natürlich hat jeder von uns seine Schattenanteile. Und die dürfen auch sein und wahr genommen werden. Ich habe selbst sehr intensive Erfahrungen mit der inneren Kind Arbeit sammeln dürfen. Dabei sind keine großen Dramen nötig, denn ich bin „beauftragt“ mit der sanften Seelenkraft die Zeremonie zu führen, mit der Energie der Unschuld des Kindes. Das bedeutet nicht, das es keinerlei Tränen gibt. Denn unsere Gefühle machen uns Menschen erst zum Menschen. Und sie auszudrücken, ist sehr heilsam. Ziel der Arbeit ist die Betonung auf die Sonnenseiten und die ausgesprochen sanfte Arbeit mit möglichen Schattenthemen.

Das InnerChild Retrait ist eine persönliche Wochen-Zeremonie mit 3 Begleitterminen. Aufgeteilt in einen ganzen Tag, ein Abend und einen halben Tag.

Bitte beachte, das dies eine ganz persönliche Zeremonie für Dich und Deine ganz eigenen Themen ist. Trotz Begleitung kann sie sehr tief gehen und kratzt trotz wenig Focus darauf möglicherweise auch an unangenehmen Schattenthemen. Das Anschauen dieser Themen kann eine Chance zu persönlichem Wachstum sein, aber in einigen Fällen auch psychologische Begleitung möglich machen. Du hast jederzeit die Möglichkeit zu sagen, das es genug für Dich ist. Bitte reise dann nicht ab. Bleibe dann bei mir am Platz und ruhe Dich aus. Denn im Falle eines Abbruchs ist dennoch ein saubere Abschluss für Dich nötig.

Bitte mitbringen!

  • Sitzunterlage

  • Getränk, Snack

  • Schreibzeug: Block oder Heft und Stift(e). Vielleicht sogar Tagebuch. Es passiert einiges während der Woche!

Ablauf der Zeremonie

Zeremonie-Tag

Treffpunkt: 10:30 Uhr am ausgeschriebenen Ort

Teil 1, Vormittag

  • Sammeln am Medizinplatz, Begrüßung
  • schamanische Anrufung, Segen
  • Einführung und Informationen
  • Meditation(en)
  • 1. persönlicher Walk zur Themenfindung
  • Medizinwanderung 1 Stunde entweder am Platz oder im Wald in der Nähe

Teil 2, Mittags-Treffen

  • Notizen machen
  • Gespräche möglich
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Meditationszeit / Ruhezeit

Teil 3, Nachmittag

  • Trommeln, Gebet, Segen für den 2. Walk
  • 2. persönlicher Walk von etwa 1,5 Stunden im Wald in der Nähe
  • Sammeln, Notizen, Nachbereitung, Gespräche
  • Klang / Mantren
  • Dank und Abschluss

Erster Nachtreff

Treffen am Feuer, Abends ca. 2 Stunden

  • Anrufung, Begrüßung, Segen
  • Gespräche zum Verlauf des Retraits
  • Reise in Trancehaltung oder Krafttierreise
  • Klang / Mantren
  • Abschluss

Zweiter Nachtreff

Dauer: ca 4 Stunden insgesamt

Medizinwanderung zum Thema „Loslassen“.

  • Treffpunkt findet im Wald der ersten Medizinwanderungen statt.
  • Anrufung und Segen am Medizinplatz
  • Gespräche zu den Erlebnissen
  • persönliche Medizinwanderung etwa 1,5 – 2 Stunden
  • Nachbesprechung, Notizen
  • Abschluss und Dank

Ziel dabei ist, ein Thema, welches sich im Laufe der Woche gezeigt hat, zusammen mit einem Gegenstand loszulassen. Dafür hast du 2 Möglichkeiten:

  1. Du suchst die während der Wanderung einen entsprechenden Gegenstand, der für Dich das Loszulassende symbolisiert
  2. Du baust dir während der Woche selbst einen solchen Gegenstand aus !Naturmaterialien