Der Blick aufs Wesentliche in den Spiegel der Existenz

Vor Beginn der Industrialisierung, das heißt vor etwa nur 2-300 Jahren hat der Mensch 99% seiner Zeit draußen in der Natur verbracht. Was ist davon übrig? Naja nun sind es eher 99% die Homo Sapiens in klimatisierten Büroräumen und Häusern verbringt. Wie gesund das auf Dauer ist, sehen wir ja selbst…

So viele wollten und möchten uns noch immer sagen wer wir sind, alle glauben uns zu kennen. Nur wir selbst nicht. Wir haben vergessen, das wir auch ein Wörtchen mitzureden haben, wer oder was wir sind.

Auch der Loki in uns hat seine Existenzberechtigung, der Kojote, der listige Fuchs, der heilige Narr. Was ist denn eigentlich Mensch-Sein? Was ist Seele? Was ist Leben? Ich biete Dir eine Entdeckungsreise zu Dir Selbst. Tauche in die Tiefe deiner Seele…. und nimm verdammt nochmal nicht alles so ernst!

Yvonne Wildnatur Schamanin

Wenn ich mir den Zeitgeist betrachte, sehe ich eine Welt voller Scham und Schuld, ohne Leben, ohne Freude. Viele Marionettenspieler mit ihren Marionetten, ihren Sklaven. Das führt zu unendlich viel Frust, Wut, stürzt viele in Depression, Sucht und Burnout.

Wir nutzen unsere Körper nicht mehr Artgerecht, leben in einer Starre, in einem Korsett, sollen uns und andere aber lieben? Hilfesuchenden wird verkrampftes Dauergrinsen verkauft…. aber wie wärs mal mit Selbsterkenntnis und Selbstermächtigung? Wildnis und Natur können da Wege zeigen.

Worum geht es? Um sehen, gesehen werden, darum, sich selbst wieder zu spüren, sich selbst zu erfahren. Wahr-zu-nehmen das was ist. Jetzt. Ungeschönt, Echt.

Das ist kein Survivalkurs, es ist ein Back to Basic, ein Blick aufs Wesentliche. Die Zauberworte heißen Selbsterfahrung – Selbsterkenntnis – Selbstverantwortung – Selbstermächtigung. Mal sanft, mal kraftvoll fordernd.

Die Seelenkraft Pfade sind eine artgerechte, ehrliche Auseinandersetzung mit der eigenen Existenz und ihrer Lebensgrundlage. Weg von Glaubenssätzen, Konditionierungen und Dogmen. Weg von den Fäden der Marionettenspieler. Frei von Scham und Schuld, frei von Hemmungen vor dem eigenen Ausdruck, der eigenen Kraft, der eigenen Kreativität. Schluss mit still sein. Ein Blick hinter Angst und Beklemmung. In den Spiegel der eigenen Existenz.

Seelenkraft Pfade

Seelenkraft Pfade – die Basis

Basis der Touren ist und bleibt unsere Verbindung zur Natur, ihren Wesen, ihren Bewohnern. Daher halten wir zu Beginn Inne, kommen an und bedanken uns am Ende.

Wir laufen im schamanisch-ursprünglichen Rahmen mit Unterstützung des „Fuchses“- (in der indigenen Kultur überm großen Teich ist es ensprechend der Kojote) – dem Wandler zwischen Wissen, Zivilisation und Wildnis. Wir lernen in Theorie und Praxis über die Beziehung Mensch-Körper-Natur. Sowie Regel Nummer 1  – da draußen sind wir alle gleich. Keine Namen, kein Status – wir kreieren uns selbst Namen.

Seelenkraft Pfade – sanft wandelnd

Die sanften Seelenkraft Touren sind für Jedermann/frau/kind geeignet.

Wir gehen in die Naturverbindung, lernen ihren Wert für Körper, Geist und Seele in Theorie und Praxis kennen, sowie verschiedene spannende Wahrnehmungsebenen, mit denen wir unsere eigenen Sinne neu entdecken können. Es gibt Wissen über den Körper, die Aufrichtung aus der Basis und seine Fähigkeiten. Neben dem Laufen sanfte Naturrituale, Meditationen, Barfuß-Etappen, Kräuterwissen und Naturwissen. Wir entdecken unseren eigenen Klang neu. Sanft und dennoch tief gehend.

Seelenkraft Pfade – power

Bei Seelenkraft-Pfade – power geht es richtig in die Tiefe der Seele. Mit anstrengenden Touren, Intensiven Naturritualen, der Arbeit mit Elementarkräften, schamanischen Trancereisen. Sowie Körpertraining a la Animal-Moves und Ritualtanz, intensiven Atemübungen, Stimmarbeit und Schreitraining. Schamlos und mutig machen wir uns auf den Weg. Bei entsprechender Tour ist auch totaler Reizentzug in einer Höhle drin.

Achtung! Für die Teilnahme an diesem Format benötigst du eine gute körperliche und seelische Grundkondition. Kleidung kann sehr schmutzig werden.

Medicine Walks – Lösungswege finden

Medizinwanderungen sind gut geeignet, um Lösungen für eigene Lebensthemen zu finden. Diese finden im naturrituell begleiteten Rahmen statt. Mit gemeinsamen Beginn und Abschluss. Den persönlichen Walk machst du eine Zeitlang nur für dich.

Mehr zum Thema Medizinwanderung findest du hier 

Ausgetretene Pfade verlassen und neue Wege gehen – Persönliche Begleitung

Hier begleite ich dich ganz persönlich und wir machen das, was für dich gerade stimmig ist.

Mitbringen: Snacks / Brotzeit. Trinken!! Sitzunterlage bei Bedarf. Tuch/Schal. Dem Wetter angemessene Kleidung, die schmutzig werden darf.

zu den Terminen