Wildkraut und Jahreskreis2021-06-06T11:20:27+02:00

Wildkraut und Jahreskreis

Wildpflanzen – bunte Vielfalt, vielfältige Möglichkeiten

Wildpflanzen, die erste Basis unserer Nahrung seit Urzeiten – das Wissen um die grünen Schätze erlebt wieder eine Renaissance. Und das ist auch gut so. Das Thema Wildpflanzen und deren Verwendung ist sowohl ein eigenes Kapitel der Wildnatur-Akademie und es fließt auch in die Touren mit ein. Dabei umfasst der Bereich Wildpflanzen alles, vom Baum bis zur Wildblume.

Themenbereiche:

  • Basiswissen auf botanischer Ebene – Einteilung, Inhaltsstoffe, Erkennung
  • Die verschiedenen Ebenen der Pflanzennutzung
    • Nahrung
    • Volksheilkunde innerlich /äußerlich auf der körperlichen Ebene
    • Verwendung als Rauch – im Räucherstöfchen oder in der Kräuterpfeife
    • Auszug (Tinktur) – die Essenz
    • Blütenessenzen – Über die Seele auf den Körper
    • Spagyrik – der alchimistische Weg
    • Homöopathische Verwendung:  kommunikative Wasserübertragung – die Seelenebene
  • Pflanzenerfahrung mit allen Sinnen
  • Pflanzenkommunikation
  • Heilsame Frequenzen – die Seelenebene der Pflanzen
  • Später – Angebot an heimischen Räucherpflanzen selbstmischbar und Kräutertabak ohne Nikotin

Veranstaltungen
Niederfrauendorfer Wildkrauttouren
Workshop Wildpflanzen

Anschaulich und praxisnah nach Art von Yvonne Wildnatur

Start: ab Mai 2022

In meinem neuen Workshop Wildpflanzen kennen lernen und verwenden lernt ihr auf anschauliche und humorvolle Weise unsere heimischen grünen Schätze kennen. Praxisnah und nachhaltig. Wir gehen auf direkte Tuchfühlung und lernen unsere Wildpflanzen auf vielen verschiedenen Ebenen einprägsam kennen. Dabei machen wir einen Spaziergang und gehen den Pflanzen anschaulich auf den Grund.

  • Grundlagen der botanischen Pflanzenbestimmung – Familienverbände
  • Grundlagen des Sammelns – alle Sinne einschalten
  • Wir sammeln verschiedene Wildpflanzen am Wegesrand und lernen auch giftige Vertreter kennen
  • Verwendung von Wildpflanzen
  • Geschichten und Mythen
  • Seelenebene der Pflanzen und Blüten
  • Wir machen aus den gesammelten Werken gemeinsam Wildkräuter-Butter vor Ort und haben einen kulinarischen Spaß

Wildkräuter-Challenges

Auf jeden Fall ganz toll auch für Jugendliche und Kids, die dürfen dafür nämlich das Handy benutzen. Sinnvoll.

Wir lernen Wildkräuter kennen. Im Kojotentraining beschäftigen wir uns sehr intensiv selbst mit der Materie, statt „nur“ ne Wanderung zu machen und ich euch sage dies ist das und für das oder gegen das… Das selber machen hat einen nachhaltigeren Lerneffekt.

Heißt konkret: Wir machen eine kurze Wanderung, während der ihr euch kennen lernt. Dabei gebe ich euch eine Einführung über die Wildkräuter und über das Prinzip des Trainings. Ich zeige euch auf dem Weg auch dies oder das. Dann gibt es Gruppenarbeit, heißt ich gebe jeder Gruppe ein Bestimmungsbuch und Suchaufträge und dann geht ihr für ne Stunde selber auf die Suche. Das ist die Zeit für die Kids und ihr Handy – Bestimmung per passender Handyapp. Wer bringt zum Treffpunkt mehr Infos mit?

Danach sammeln wir uns und sortieren unsere Schätze auf ein vorbereitetes Tuch. Das ist nun der Erklär-Bär-Teil. Was ist das alles und wozu. Um das Wirkprinzip und den Charakter jeder einzelnen Pflanze herauszustellen machen wir dazu ein eigens kreiertes Kräutersegen-Quiz.

Nun kommt der kulinarische Teil. Wir machen direkt vor Ort Wild-Kräuterbutter. Und essen sie dann mit frischem Bauernbrot.

Brot mit Wildkräuterquark

Zyklische Kräfte im Jahreskreis

Alles Leben auf der Erde hat einen immer wieder kehrende Zyklen. Das Jahr, die Jahreszeiten, der Mond, der Tag. Das ist eine unumstrittene und nicht veränderbare Tatsache. Und wir sind seit eh und je davon abhängig. Danach richtet sich noch immer Saat und Ernte, Licht und Dunkelheit, Aktivität und Passivität, Leben und Sterben, Ernährung – und natürlich auch das Kräuterjahr und mit ihm verbunden Brauchtum und Feierlichkeiten.

Mit den Feierlichkeiten und Naturritualen erinnern wir uns an diese Zyklen, danken dem Leben, der Ernte, der Gaben. Segnen uns und diese Gaben. Das können wir alle tun, jeder Einzelne von uns. Beschenkt werden wir mit eine schönen Verbundenheit mit dem Leben auf diesem Planeten und einer ständigen Erinnerung an den Wert des Lebens.

Ich biete immer wieder Veranstaltungen die mit diesen Zyklen verbunden sind, mit den vier Kardinalzeiten – die Tagens- und Nachtgleichen und Sonnenwenden, sowie die Zeiten dazwischen: Imbolc oder Lichtmess, Beltane oder Walpurgisnacht, Erntezeit und Kräuterweihe, Samhain bzw. Halloween/Allerheiligen.

Jahreskreis

Veranstaltungen

Niederfrauendorfer Wildkraut-Touren

Sonntag, 15. Mai 2022 | 14:30 - 18:30

Blogartikel zum Thema